Startseite
    Wanda of the day
    Aktuelles
    Hauptstädte
    Projekt 24
    Meine Top 10
    rothaarig
    Dharma
    Unterwegs in Aventurien
    Bauernregeln
    Der gute Franz
    Rezept der Woche
    Bild des Monats
    Tipps und Tricks
    Gesehen und gehört
    Zitate
    Dies und das
  Archiv
  Haarnasenwombat
  Geographie
  Katzentier
  Nationalparks
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Schwesterchens Blog
   Die Glückstädter
   Christian in Spanien
   Sonja
   Dude
   Caseys Blog
   Galgenberg

http://myblog.de/haarnasenwombat

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Gedeckter Birnenkuchen

Zutaten:
1 kg weiche Birnen (ich nehme immer eine große Dose)
150 g Butter
150 g Zucker
3 Eier
300 g Mehl
50 g blütenzarte Haferflocken (die heißen wirklich so - gibt's von Koelln oder beim Aldi)
3 TL Backpulver
125 ml Milch
100 g Vollmilchschokolade (Geheimtipp: BLOCK Schokolade - gibt's im Supermarkt beim Backbedarf)
1 geh. EL Kakao
1 EL Rum (oder weng mehr )
1 Msp. Zimt
1 Prise Muskat
Puderzucker für den Guss

Zubereitung:
Birnen schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen, bzw. die Birnen aus der Dose gut abtropfen lassen und den Birnensaft auffangen. Butter mit Zucker sowie Eiern verrühren. Mehl, Haferflocken, Backpulver und Milch unterrühren. Schokolade zerbröckeln und zusammen mit den übrigen Zutaten hinzufügen. 2/3 des Teiges in eine Springform füllen, Birnen darauf verteilen und den restlichen Teig darübergeben. Im vorgeheizten Backofen backen.

Bei 200 °C (Umluft: 170 °C) ca. 60 Minuten backen.

Den Kuchen erkalten lassen und mit einem Guss aus Puderzucker und einem Teil des abgetropften Birnensaftes bestreichen.
30.5.06 13:09
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung