Startseite
    Wanda of the day
    Aktuelles
    Hauptstädte
    Projekt 24
    Meine Top 10
    rothaarig
    Dharma
    Unterwegs in Aventurien
    Bauernregeln
    Der gute Franz
    Rezept der Woche
    Bild des Monats
    Tipps und Tricks
    Gesehen und gehört
    Zitate
    Dies und das
  Archiv
  Haarnasenwombat
  Geographie
  Katzentier
  Nationalparks
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Schwesterchens Blog
   Die Glückstädter
   Christian in Spanien
   Sonja
   Dude
   Caseys Blog
   Galgenberg

http://myblog.de/haarnasenwombat

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Mein Wochenende

So geht es nun schon seit Wochen - besser gesagt seit dem ersten Februarwochenende, als wir den 10. Geburtstag unseres geliebten ehemaligen Wohnheims ausgiebigst gefeiert haben: Der Schlafentzug summiert und summiert sich und lässt sich einfach nicht nachholen.
So war auch dieses Wochenende wieder komplett verplant:
Am Samstag Mittag ging's erstmal mit meinen Arbeitsmädels Kultur tanken in einer leider viel zu kleinen Tourismusausstellung - bei der wir uns mal wieder fragten, wo Kunst beginnt und endet. Anschließend tankten wir Sonne auf der Aussichtsplattform der Zeilgalerie und vertrieben uns die Zeit mit fröhlichem Lästern über unsere Umwelt.
Wieder zu Hause wurde schnell der mittlerweile doch recht heftige Hunger gestillt, Salat für die am Abend anstehende Geburtstagsparty vorbereitet, Geschenk gekauft, Bier an Männekens Arbeitskollegen ausgefahren und via A3 nach WÜ gerauscht.
Dort hieß es dann Feiern bis spät in die Nacht und anschließend wieder schnell über die nächtlich freie A3 gen Mainhattan.
So hatten wir es uns zumindest vorgestellt....
Aber nix da - Baustelle -> Vollsperre - juchhee!
Also kurzer Umweg durch die Stadt und über B8 und kleine Umwege auf die A3.

Hundemüde lagen wir dann gegen 3:30 in unseren Federn.

Dank der Sonne, die natürlich immer gerne scheint, wenn man schlafen möchte (und darf!), hieß es nach 6 Stunden schon wieder "hallo Welt".

Da man in meinem Alter nach solch anstrengenden Samstagen alles etwas ruhiger angehen lassen sollte, telefonierte ich erstmal anständige 190 Minunten mit meinem Nadinsche, um mich auf den neuesten Stand zu bringen, bereitete meiner besseren Hälfte ein gepflegtes Sonntagsmahl zu und schreibe nun brav mal wieder einen Blogeintrag.

Heute Abend gibt's noch ein paar 70s-Episoden und dann heißt's hoffentlich mal etwas Schlaf nachholen, bis morgen früh der Ernst des Lebens wieder beginnt!
9.3.08 18:28


Werbung


Durchn Wind

waren heute irgendwie alle.

Bereits als mich die Zuckermaiskönigin 2007/08 auf dem Weg zur Arbeit überholte, hätte ich wissen müssen, dass dieser Tag kein normaler werden würde (was eh schon schwer ist, wenn man den 3/4 Tag mit Russland zu tun hat).

Nachdem einige Kolleginnen zu vorgerückter Stunde dem Nervenzusammenbruch nicht mehr fern waren und die Russen zur Krönung des Tages nicht verstehen wollten (auch nach 3-maligem Hinweis nicht), dass man in Deutschland als Träger des Vornamens "Frank" eindeutig ein Mann ist, blieb uns kaum etwas anderes übrig als die Schokoladenrettung (natürlich russisch!) und alles, was auf uns zukam an diesem durchgeknallten Tag, mit Galgenhumor zu nehmen. Gelernt hatte ich das ja sozusagen zwangsläufig und nicht zuletzt in meinem geliebten Wohnheim.

Aber immerhin war das Mittagessen endlich mal wieder lecker, ich hatte einen der vorderen Parkplätze ergattern können und die Überstunden hielten sich in Grenzen - was will man mehr?!

Und es gibt noch Promis, die mehr oder weniger ganz normal ihren Urlaub buchen, sich diesen nicht sponsern lassen, zwar in ansprechenden Häusern übernachten, jedoch keine Luxussuiten brauchen und auch auf Extrawünsche verzichten.
Zwar hätte ich es von dieser einen bei uns buchenden prominenten Persönlichkeit nicht anders erwartet, jedoch ist es doch immer wieder schön, wenn sich positive Vorurteile bestätigen
12.3.08 21:07


Grie Soß

.... durfte ich am Freitag endlich mal selbst kosten, als ich mit unserer Abteilung abends essen war.

Nicht schlecht - nur etwas ungewöhnlich, da die Soße kalt gegessen wird.

Weitere Infos gibt's auf Wikipedia
16.3.08 16:56





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung